Weingut Bassermann-Jordan

Das Weingut Bassermann-Jordan aus Deidesheim ist eines der nobelsten Häuser in der Geschichte des Deutschen Weinbaus.

In Ihrem historischen Weinkeller in Deidesheim in der Pfalz, im jahrhunderte alten Sandsteingewölbe werden in traditionellem Ausbau Weine im Holzfass gereift. Dort
entsteht auch der feine und über die Grenzen Deutschlands hinaus beliebte Sekt in traditioneller Flaschengärung.

Bei Bassermann-Jordan legt man Wert auf  eine behutsame, natürliche Gärung ohne künstliche Zusatzstoffe.

Hinter dem Weingut, dessen offizieller Name Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan lautet, steht eine Familiendynastie, die viele wichtige Persönlichkeiten hervorgebracht hat, die mit Intelligenz und Verstand ein Weingut an die Spitze der bekanntesten deutschen Weingüter geführt haben. Sie waren angesehene Politiker und standen mit den einflussreichsten Persönlichkeiten ihrer Zeit in Kontakt.In dieser Funktion waren sie massgeblich daran beteiligt, die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Weinbau zu verbessern. Die Wissenschaftler der Familie entwickelten verbesserte Anbaumethoden. Eines der Standardwerke zur Entwicklung des Weinbaus kommt aus dem Hause Bassermann-Jordan. Tolle Weine und die ideale Verbindung zwischen Tradition und Moderne, Bassermann-Jordan – sollten Sie probieren !

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schlafzimmer – Erholungs- und Entspannungsoase

Schlafzimmer – Oase des Wohlfühlens

Der Einrichtung von einem Schlafzimmer sollte besondere Beachtung geschenkt werden, denn schließlich verbringen wir im Durchschnitt sechs bis acht Stunden darin. Das Schlafzimmer sollte Gemütlichkeit und Wärme ausstrahlen. Auch wenn wir nur in diesem Raum schlafen, ist es dennoch wichtig, dass wir uns darin wohl fühlen.

Das Schlafzimmer richtig in Szene gesetzt

Nicht nur die Möbel, auch Vorhänge, Dekorationsartikel und der Bodenbelag im Schlafzimmer tragen dazu bei. Kuschelig, warm und weich ist ein Teppichboden. Schließlich sind wir immer barfuss, wenn wir uns aus dem warmen Bett quälen. Schöne Gardinen im Schlafzimmer sind nicht nur etwas für das Auge, sie bieten auch zugleich einen Sicht- und Sonnenschutz. Wer keine Jalousien vor dem Schlafzimmer hat und bei Helligkeit nicht schlafen kann, ist bestens beraten mit Verdunkelungsvorhängen. Sie lassen absolut kein Licht in das Schlafzimmer und schützen zudem vor großer Hitze im Sommer. Außerdem lassen sie keine Wärme nach außen dringen.

Einige passende Bilder oder Wandbehänge lockern das Gesamtbild von einem Schlafzimmer angenehm auf.

Schlafzimmer – für jeden die passende Einrichtung

An vorderster Stelle, wenn es um die Einrichtung in einem Schlafzimmer geht, steht die Auswahl der Betten. Im Schlafzimmer eines Paares wird meistens ein Doppelbett gekauft.

Doch es gibt auch andere Lösungen. Zum Beispiel sind Himmelbetten wieder in. Wie wäre es mit viel Platz beim Schlafen? Bei vielen verpönt, sind zwei getrennte Betten. Dennoch birgt es einige Vorteile. Wenn jeder eine kleine Schlafwiese von 140 Zentimeter zur Verfügung hat, ist ein erholsamer Schlaf garantiert. Zum Kuscheln bleibt dennoch genügend Platz.

Der Schrank im Schlafzimmer sollte immer genügend Platz bieten. Der Traum aller Frauen ist ein begehbarer Schrank. Doch ist dies in den meisten Fällen ein Platzproblem. Also sollte der Schrank zumindest sehr groß sein. Wenn die Höhe von einem Schlafzimmer es zulässt, ist der Kauf eines hohen Schlafzimmerschrankes ideal. In den oberen, schwer zugänglichen Fächern kann im Wechsel die Sommer- oder Winterbekleidung untergebracht werden.

Veröffentlicht unter Haushalt | Hinterlasse einen Kommentar

Pizza & Co. im Preisvergleich

Um sich die richtige Pizza auf den Teller zu holen muss man manchmal etwas länger suchen, denn nicht immer kommt man bei gutem Essen besonders günstig weg. Vermeintliche Sparangebote entpuppen sich als Nieten oder das Essen hält nicht, was es verspricht. Wenn der Gaumen nicht zufrieden und die Geldbörse um einiges leichter ist, kann die Stimmung ganz schnell im Keller sein. Deshalb sollte man sich im Voraus informieren, wo man in der Nähe das leckerste Essen bekommt. Um die besten und günstigsten Speisen zu finden ist meistens ein Vergleich der Preise und Angebote der Restaurants und Bringdienste in der Umgebung nötig. Da es sich aber hierbei um eine relativ zeitaufwendige Tätigkeit handelt, kann man auch einfach auf eine Online-Bestellplattform wie lieferando zurückgreifen, denn hier sind sämtliche Spitzenanbieter in der Nähe aufgelistet und mithilfe der informativen Kundenbewertungen lässt sich auch schnell beurteilen, welches Essen am Besten schmeckt und welcher Lieferdienst den besten Service und die schnellsten Lieferzeiten hat. Vor allem diejenigen, die seit kurzem in einer Großstadt wohnen, können somit einfach und schnell ermitteln, wo es ihr Lieblingsessen zu fairen Preisen gibt. Beispielsweise ist der Lieferservice Berlin Charlottenburg ein heißer Tipp für all diejenigen, die in der Nähe vom Berliner Tiergarten wohnen und sich gerne eine leckere Pizza mit ihrem Lieblingsbelag direkt nach Hause bestellen wollen. Denn hier findet man nicht nur tolles Essen für jeden Geschmack, sondern auch unschlagbare Preise. Es lohnt sich eben einfach, die Angebote miteinander zu vergleichen, denn somit lässt sich mächtig Geld sparen und erlebt auch keine Enttäuschungen, wenn man sich seine Lieblingspizza bestellen will. Die Essensbestellung muss eben nicht immer teuer sein. Im Gegenteil: in vielen Fällen ist das Preis-Leistungsverhältnis besser als bei Restaurants oder Imbissen. Zudem kann man einfach aus einem größeren Angebot wählen und sogar ganz ohne Bargeld zahlen, denn bei vielen Lieferdiensten werden auch PayPal oder Kreditkarte akzeptiert. Schön zu wissen, dass man durch den Online-Preisvergleich schnell an die richtigen Pizza für wenig Geld kommt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Versandapotheken Preisvergleich

Bei jedem Klima drohen Krankheiten. Jetzt im Frühjahr trifft es an erster Stelle Allergiker und alle diejenigen, die sich leicht eine Erkältung einfangen. Für Kinder sind Medikamente im Normalfall frei, Erwachsene müssen Erkältungsmedikamente oft selber berappen. Da wird logischerweise auch die Frage nach dem Sinn eines Preisvergleichs für Apotheken gestellt.

Was ist zu beachten ?

Tip: Greifen Sie auf einen Apotheken Preisvergleich zurück.

Dort findet man nicht nur die günstige Apotheke online, Versand-Apotheken werden vom Preisvergleicher auch auf bestimmte Qualitätsmerkmale hin überprüft. Das gibt eine gewisse Basis Sicherheit.

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat ein Register für behördlich zugelassene Versandapotheken (www.dimdi.de). Arzneien Onlineshops müssen ein Impressum mit der Anschrift, dem Namen des Verantwortlichen und der zuständigen Aufsichtsbehörde enthalten, des Weiteren eine Beratungstelefonnummer und allgemeine Geschäftsbedingungen. Meiden Sie Shops, die verschreibungspflichtige Arzneimittel ohne Rezept versenden oder ein Rezept besorgen wollen. Das ist nicht erlaubtund gefährdet Ihre Gesundheit.

Wo liegen nun also die Unterschiede zwischen Internet Apotheken und herkömmlicher Apotheke. Kunde und Apotheker können sich in der stationären Apotheke unterhalten. Mit der Versandapotheke muss die Beratung deswegen in den Hintergrund treten. In herkömmlichen Apotheken ist die Beratung normalerweise besser. Das Gesetz sieht allerdings auch für Versandapotheken eine Beratung vor.. Wie eine Studie von Stiftung Warentest ergab, ist die Erreichbarkeit und die Qualität der Beratung sehr unterschiedlich, bei Internet Apotheken tendenziell schlechter, denn kein Online Anbieter kam über befriedigend hinaus.

Als im Jahre 2004 die Preisbindung für rezeptfreie Medikamente abgeschafft wurde, wahren wohl die meisten klassischen Apotheken nicht willens Marge aufzugeben um Ihren Käufern bessere Preise anzubieten.
Rezeptpflichtige Arzneimittel unterliegen weiter einer Preisbindung. Das kriegt nicht jeder Patient mit, da seine Zuzahlung unabhängig vom eigentlichen Medikamentenpreis ist. Für die Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente muss das Rezept eingeschickt werden. Die Zustellung dauert im Normalfall ein bis drei Tage. Bei dringenden Fällen ist man deshalb bei der lokalen Apotheke besser aufgehoben.

Auf folgende Dinge sollten Sie auf jeden Fall achten.. Vor allem bei Online-Arzneimittelläden aus Fernost ist Vorsicht geboten. Hier gibt es keine Garantie und keine Gewährleistung, dass es sich wirklich um das beschriebene Medikament handelt. Vor allem solche Mittel wie Schlankmacher, Schmerzmittel, Potenzmittel und Anabolika können einen falschen Wirkstoff oder nicht die richtige Wirkstoffkonzentration enthalten. Achten Sie darauf, dass der Versender den EU Regelungen unterliegt und Gewährleistungen anbietet.

Wer noch mehr sparen will, kann auch sogenannte Generischen Arzneimittelnordern, also Medikamente mit dem gleichem Wirkstoff jedoch von einem anderen Unternehmen. Diese sind ohne Einschränkungen empfehlenswert Bei der Wirkung sind keine Unterschiede bekannt, während es bei den Preisen große Unterschiede gibt. Mit diesen Generika lässt sich sowohl online, als auch in traditionellen Apotheken Geld sparen.

Die Bestellung von nicht verschreibungspflichtigen Medikamente empfiehlt sich folglich für preisbewusste Abnehmer die genau verstehen, was sie brauchen und wollen oder für Leute, die keine Apotheke in Ihrer Gegend haben.

Wer die Vorgaben dieses Ratgebers berücksichtigt, kann Arzneimittel auch über das Internet beziehen.

Veröffentlicht unter Gesundheit | Hinterlasse einen Kommentar

Tablets in allen Größen

Der Tablet-Markt wird unübersicht­licher. Marktführer Apple wird das nutzen. Nutzer von Tablets wollen ein spielerisch leicht zu bedienendes Ge­rät. Das kann Apple augenscheinlich besser als alle anderen. Microsoft tut sich schwer, sein Windows für Touch-screen-Displays zu optimieren.
Nur Google ist zuzutrauen, mit sei­nem Android-Betriebssystem Apple auch auf dem Tablet-Markt Paroli zu bieten. Unabhängig vom Betriebssys­tem dürften die brillanten und Strom sparenden OLEDs (organische Leucht­dioden) die LCD-Bildschirme bei den hochwertigeren Geräten ersetzen.

Veröffentlicht unter Computer | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

3D

Auch 2011 wird ein Jahr sein, in dem uns 3-D-Produkte im Übermaß gebo­ten werden. Neue Fernseher können es, Blu-ray-Scheiben bieten es. Aber für die meisten Konsumenten ist das eine digitale Revolution zu viel. Und auch die will sich alle paar Monate selbst übertreffen: Systeme mit Bril­len stehen in Konkurrenz zu verschiedenen „autostereoskopischen” Tech­niken, die ohne Brillen auskommen. Da sollte man noch ein bis zwei Jahre abwarten, um zu sehen, was sich als ausgereifte Technik durchsetzt.

Veröffentlicht unter TV | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Apps für alle Systeme

Wer macht das Rennen auf dem Markt der Handy-Betriebssysteme? Noch ist Apple Vorreiter, aber Googles Android hat sich bereits einen Markt­anteil von fast 25 Prozent gesichert. Die Vorteile gegenüber Apple: Das System ist schnell, leicht zu bedienen, funktioniert auf vielen sehr unter­schiedlichen Smartphones und zieht zunehmend App-Entwickler an. Das könnte der Killer-Vortel wer­den. Noch hält Apple die meisten kleinen Anwendungen zum Down­load auf seinem App-Store bereit. Schätzungen gehen aber davon aus, dass Android Mitte 2011 Apple über­rundet haben wird. Und, auch Von Microsofts neuem Windows Phone 7 ist noch einiges zu erwarten, vor allem weil auch das Softwareunternehmen aus Redmond einen eigenen App-Store gestartet hat.
Für Microsoft spricht auch die An­bindung an die Xbox-Welt, die sich durch die neue Gestensteuerung Kinect einen immensen Vermark­tungsvorteil gesichert hat. Eine Gestensteuerung für Spiele auf dem Windows-Smartphone muss man sicher nicht mehr lange warten.

Veröffentlicht unter Handy | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Internet über Smartfones

Der Anteil internetfähiger Smartpho­nes am Handymarkt wird weiter zu­nehmen. Flatrates machen es leicht, immer und überall ans Internet an­gebunden zu sein. Soziale Netzwerke für die jüngere Generation, Einkaufs­beratung für jeden Konsumenten, Orientierung für Autofahrer – die Funktionen der Internet-Handys bie­ten fast jedem attraktive Dienste.
Internet-TV und drahtlose Mul­timedia-Netzwerke im heimischen Bereich machen die Websphäre all­gegenwärtig. Die in Japan schon etab­lierte Kurzstrecken-Funktechnik NFC (Near Field Communication) macht es auch bei uns bald möglich, mit dem Handy zu bezahlen oder als Schlüssel für die Autotür zu nutzen.

Veröffentlicht unter Handy | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schnelle Schnittstellen und Verbindungen

USB 3.0 wird sich als Standard durch­setzen. Bei der drahtlosen Verstän­digung zwischen Rechnern und Peripheriegeräien sind Bluetooth 3 und 4 die neuen Beschleuniger des Daten­transfers. Bluetooth 4 soll die maxi­male Entfernung zwischen drahtlos verknüpften Geräten auf bis zu 100 Metern ausdehnen. Verbesserte Feh­lerkorrektur und Datenverschlüsse­lung kommen hinzu. Auch der Strom­verbrauch soll geringer werden, so dass Geräte wie Armbanduhren oder Fernbedienungen mehrere Jahre mit einer kleinen Knopfzelle auskom­men.
Mit LightPeak von Chiphersteller Intel etabliert, sich die erste Glasfa­ser-Schnittstelle auf dem Rechner. Die Bandbreite beträgt bis zu zehn Gigabit; pro Sekunde. Alle Peripheriegeräte, gleich ob Maus, Monitor oder Drucker lassen sich anschließen.
Wi-Fi Direct, ein neues Protokoll für direkte WLAN-Verbindungen zwi­schen zwei Geräten, tritt in Konkur­renz zu Bluetooth. Es überträgt Daten fast 20-mal schneller als das gegenwärtige Bluetooth. Mit dem UMTS-Nachfolger LTE (Long Term Evolution oder G4) steigt auch die Download-Geschwindigkeit über mpbiles Web auf über 10 Megabit pro Sekunde. In Deutschland ist der erste Sendemast im Sommer 2010 in Betrieb gegan­gen.

Veröffentlicht unter Computer | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Helle Mini-Beamer

Leichtgewichtige Mini-Beamer auf Basis der Led-Technik werden ganz langsam besser. Das heißt Vor allem: heller. Für eine schummrig-kleinformatige Präsentation im kräftig abge­dunkelten Zimmer hinaus reicht es aber noch nicht.
Mit den 20 bis 50 Lumen der ult­rakleinen Pico-Projektoren lockt man vor allen Dingen Filmen keine Bril­lanz hervor. Ab 200 Lumen werden bewegte Bilder schon ansehnlicher. Herkömmliche Beamer im Heimbereich warten mit Werten zwischen 1500 und 2500 Lumen auf. Fazit: Heimkinofans wer­den noch einige Jahre auf wirklich leistungsfähige LED-Beamer warten müssen.

Veröffentlicht unter TV | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar