Schlaue Netbooks

2010 wurde schon verbreitet, die neuen Tablet-Rechner würden den Markt der Netbooks kannibalisieren. Die Nachfrage nach den kleinen Klapprechnern steigt dagegen stark an. Die eingebauten Prozessoren werden schneller, Festplatten größer. 3-D-Bildschirme könnten hier zum neuen Trend werden. Vielspieler und Vielgucker werden sich die neuen Netbooks sicher genauer ansehen.
Praktisch sind Dual-Boot-Rechner mit Windows und Android. Wer nur mal eben seine E-Mails sichten oder einen Film schauen will, muss nicht auf das Höchstarten von Windows warten, sondern kann nach wenigen Sekunden mit Googles Android arbei­ten. Apps aus der Google-Android-Smartphone-Welt werden auch auf solchen Netbooks lauffähig sein.
Google hat bereits angekündigt, ei­ne große Zahl von Apps für die neuen Netbooks zur Verfügung zu stellen. Der Google-Eroberungsfeldzug in der digitalen Welt sichert sich hier ein weiteres Gelände.

Dieser Beitrag wurde unter Computer abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>